Mein Mann möchte bei der Geburt nicht dabei sein


Schwangerschaft, Geburt & mein Partner
Mein Mann möchte bei der Geburt nicht dabei sein


Vor gar noch nicht allzu langer Zeit schien es undenkbar, dass Männer Ihre Frauen bei der Geburt begleiten. Es war ausschließlich eine Frauenangelegenheit, bei der Männer definitiv ausgeschlossen wurden.
Manche Männer fürchten sich auch heute noch davor, mit einer Situation konfrontiert zu werden, in der sie scheinbar hilflos sind. Die Tatsache, bei der Geburt aktiv nichts beisteuern zu können, versetzt sie dann in einen Zustand des Ausgeliefertseins, manchmal sogar verbunden mit dem Gefühl zu versagen, weil sie ihre Frau und das Kind nicht beschützen können.
Es können aber auch andere Beweggründe ausschlaggebend sein, warum sich Männer davor scheuen, ihre Frau in den Kreißsaal zu begleiten und bei der Geburt dabei zu sein.
Auch wenn Sie sich sehr wünschen, dieses Ereignis gemeinsam mit Ihrem Mann erleben zu können, sollten Sie seine Entscheidung respektieren ohne ihm dabei Vorwürfe zu machen oder Druck auszuüben. Gehen Sie auf seine Ängste ein und sprechen Sie offen und ehrlich miteinander.

  • Sie sind enttäuscht, dass sich Ihr Mann nicht dafür entscheiden kann die Geburt gemeinsam mit Ihnen zu erleben?
  • Sie machen Ihrem Mann Vorwürfe auch wenn Sie das eigentlich nicht möchten?
  • Sie fühlen sich von Ihrem Partner allein gelassen?
  • Sie möchten bei der Geburt nicht alleine sein und wissen nicht, was Sie jetzt machen sollen?
  • Sie spüren, dass Sie Ihren Partner unter Druck setzten?

Gruppen zum Thema Schwangerschaft

Schwangerschaftskurse für schwangere Paare: Wir sind schwanger, was nun?

Unabhängig davon ob eine Schwangerschaft schon lange Zeit geplant, spontan entschlossen oder doch eher unerwartet kommt – bereits die Nachricht über eine eingetretenen Schwangerschaft setzt alle bisher gewohnten Lebensweisen außer Kraft.

Schwangerschaftskurse für schwangere Frauen: Ich bin schwanger, wie geht es weiter?

Viele Frauen erhoffen sich durch eine Schwangerschaft die Vollendung einer glücklichen Partnerschaft und die Verwirklichung der ureigenen Weiblichkeit. Nur ist das reine Glück, das einzige Gefühl, das eine Schwangerschaft begleiten darf?

Vorbereitungskurse für werdende Väter: Meine Frau bzw. Freundin ist schwanger und ich?

Dieser Kurs ist ausschließlich für Männer.

Für die einen geht ein langersehnter Wunsch in Erfüllung und wird mit einer Zigarre gefeiert, für die anderen kann es zunächst ein Schock sein und Mann braucht erst einmal einen Drink.


Kurse für Eltern, Mütter und Väter von Kleinkindern im Alter von 0 bis 4 Jahren

Elternkurse für Eltern von Kleinkindern: Hilfe, wir haben ein Kind

Die ersten Tage nach der Geburt sind vorbei, der Hormonhaushalt der Frau pendelt sich wieder ein, die Familie hat sich um ein Mitglied erweitert. Vorbei sind Unabhängigkeit und Spontanität, vorbei die Ruhe und gewohnte Zweisamkeit. Im Gegenteil, die gesamte Aufmerksamkeit liegt nun voll und ganz beim Baby und das ist auch gut so.

Mutterschaftskurse für Mütter von Kleinkindern: Bin ich eine gute Mutter?

Ist das Kind erst einmal auf der Welt, weichen die in der Schwangerschaft gewohnten, umsorgenden Blicke all zu oft besserwisserischen oder gar hämischen, kompetenzanzweifelnden Bemerkungen...

Vaterschaftskurse für Väter von Kleinkindern : Ich bin Vater geworden, was bedeutet das?

Dieser Kurs ist ausschließlich für Männer.

Birgt die Schwangerschaft bereits viele Fragen und Herausforderungen in sich, so stellt die Erfahrung der Geburt sowie die Zeit danach alles bisher Erlebte neuerlich auf den Kopf.



Inhaltsübersicht
  • Schwangerschaftsgruppen in Wien: Ich kommen nur mithilfe meines Mannes mit der Schwangerschaft klar, wie soll ich die Geburt überstehen, wenn er nicht dabei ist?
  • Schwangerschaftskurse in Wien: Wie kann ich meinen Freund davon überzeugen, dass er doch bei der Geburt unseres Kindes dabei ist? Er ist ja auch bei der Geburtsvorbereitung mit...
  • Schwangerschaftsseminare in Wien: Die Schwangerschaft muss ich alleine tragen, aber wieso will er nicht einmal bei der Geburt dabei sein?