Schwangerschaft verkünden


Schwangerschaft verkünden
Wir sind schwanger, wann dürfen es alle wissen?


So merkwürdig es klingen mag, aber diese Frage beschäftigt viele werdende Mütter über einen langen Zeitraum.
Es mag daran liegen, dass die Vorstellung, zur Erhaltung der Population beizutragen mitverantwortlich ist, der Umgebung einen so hohen Stellenwert beizumessen.
Es kann aber auch sein, dass einfach die Sorge, nicht mehr selbstbestimmt durchs Leben gehen zu können und mit vielen gutgemeinten Ratschlägen und Vorsichtsmaßnahmen überhäuft zu werden dazu beitragen, möglichst spät von einer eingetretenen Schwangerschaft zu berichten.
Eine Schwangerschaft bedeutet auch, von der Kinderrolle in die Elternrolle zu wechseln, ungeahnte Ängste treten auf und lösen Verunsicherung aus.
Fragen in Bezug auf Beruf und Arbeitsstelle werden relevant und Fragen, wie sich die Veränderung mit dem bestehenden Freundeskreis vereinbaren lässt.
Die Unsicherheit, wie die eigenen Eltern reagieren, wie die Schwiegereltern damit umgehen, wie die Freunde, lösen Zweifel und Konflikte aus.

  • Sie haben das Gefühl, alle wichtigen Menschen gleichzeitig informieren zu müssen?
  • Sie haben Zweifel, wie Ihr Umfeld auf Ihre Schwangerschaft reagieren wird?
  • Sie sehen mit Sorge den gutgemeinten Ratschlägen entgegen?
  • Sie haben die Sorge, dass sich Ihre Mutter in alle Angelegenheiten einmischen wird?
  • Sie fürchten sich vor den Einmischungen Ihrer Eltern/Schwiegereltern?
  • Sie haben selbst noch nicht so ganz in die Rolle der Schwangeren gefunden?
  • Sie möchten sich erst ganz sicher sein, bevor Sie mit jemandem anderen sprechen?

Gruppen zum Thema Schwangerschaft

Schwangerschaftskurse für schwangere Paare: Wir sind schwanger, was nun?

Unabhängig davon ob eine Schwangerschaft schon lange Zeit geplant, spontan entschlossen oder doch eher unerwartet kommt – bereits die Nachricht über eine eingetretenen Schwangerschaft setzt alle bisher gewohnten Lebensweisen außer Kraft.

Schwangerschaftskurse für schwangere Frauen: Ich bin schwanger, wie geht es weiter?

Viele Frauen erhoffen sich durch eine Schwangerschaft die Vollendung einer glücklichen Partnerschaft und die Verwirklichung der ureigenen Weiblichkeit. Nur ist das reine Glück, das einzige Gefühl, das eine Schwangerschaft begleiten darf?

Vorbereitungskurse für werdende Väter: Meine Frau bzw. Freundin ist schwanger und ich?

Dieser Kurs ist ausschließlich für Männer.

Für die einen geht ein langersehnter Wunsch in Erfüllung und wird mit einer Zigarre gefeiert, für die anderen kann es zunächst ein Schock sein und Mann braucht erst einmal einen Drink.


Kurse für Eltern, Mütter und Väter von Kleinkindern im Alter von 0 bis 4 Jahren

Elternkurse für Eltern von Kleinkindern: Hilfe, wir haben ein Kind

Die ersten Tage nach der Geburt sind vorbei, der Hormonhaushalt der Frau pendelt sich wieder ein, die Familie hat sich um ein Mitglied erweitert. Vorbei sind Unabhängigkeit und Spontanität, vorbei die Ruhe und gewohnte Zweisamkeit. Im Gegenteil, die gesamte Aufmerksamkeit liegt nun voll und ganz beim Baby und das ist auch gut so.

Mutterschaftskurse für Mütter von Kleinkindern: Bin ich eine gute Mutter?

Ist das Kind erst einmal auf der Welt, weichen die in der Schwangerschaft gewohnten, umsorgenden Blicke all zu oft besserwisserischen oder gar hämischen, kompetenzanzweifelnden Bemerkungen...

Vaterschaftskurse für Väter von Kleinkindern : Ich bin Vater geworden, was bedeutet das?

Dieser Kurs ist ausschließlich für Männer.

Birgt die Schwangerschaft bereits viele Fragen und Herausforderungen in sich, so stellt die Erfahrung der Geburt sowie die Zeit danach alles bisher Erlebte neuerlich auf den Kopf.



Inhaltsübersicht
  • Schwangerschaftsgruppen in Wien: Wann dürfen wir sagen, dass wir schwanger sind?
  • Schwangerschaftskurse in Wien: Wann müssen wir die anderen über unsere Schwangerschaft informieren?
  • Schwangerschaftsseminare in Wien: Wie werden die anderen auf meine Schwangerschaft reagieren?